Brücken bauen zu einem Weg aus der Dunkelheit

11.07.2017

Down-Phasen (depro) sind in der Pubertät für viele Jugendliche typisch. Ebenso Stimmungsschwankungen zwischen «himmelhoch jauchzend» und «zu Tode betrübt».

Dies sagt Dr. med. Eliane Siegenthaler in einem Interview zu Depressionen bei Jugendlichen in der aktuellen Ausgabe des Magazins EDUCATION (Amtliches Schulblatt des Kantons Bern). Sie ist seit 2011 Chefärztin der Ambulanten Angebote und der Tageskliniken der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der UPD. Zudem wirkt Eliane Siegenthaler als Vorstandsmitglied im Berner Bündnis gegen Depression (BBgD).

Brücken bauen zu einem Weg aus der Dunkelheit