Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die  Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der UPD stellt als führende Institution im Gesundheitswesen des Kantons Bern die ambulante, teilstationäre und stationäre psychiatrische Versorgung sowie den Notfall aller 0-18 jährigen Kinder und Jugendlichen sicher und hat als Universitätsspital zudem einen erweiterten Auftrag in der spezialisierten Versorgung.

Das Fach der Kinder- und Jugendpsychiatrie befasst sich mit Verstehen, Prävention, Er-kennung/Diagnostik, Behandlung, Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen mit psychischen, psychosomatischen und entwicklungsbedingten Erkrankungen und Störungen sowie psychischen und sozialen Auffälligkeiten. 

Die Klinik ist in vier Versorgungsregionen gegliedert und betreibt nebst Lehre und Forschung ein Forensiknetzwerk, ein Früherkennungszentrum, Spezialsprechstunden, Konsiliar- und Liasondienste und eine eigenständige Klinikschule.
Ihr Angebot besteht aus ambulanter Behandlung und Triage, Krisen- und Notfallversorgung in den Regionen sowie 55 stationären und 50 teilstationären Behandlungsplätzen. Die dezentrale Organisationsstruktur mit diversen Behandlungsstandorten ermöglicht eine gemeinde- und patientennahe Versorgung mit aufsuchenden Angeboten.

 

Kontakt

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Direktion
Stöckli, Bolligenstrasse 111
3000 Bern 60

T 031 932 84 90
E-Mail