Wenn sich das Kind selbst verletzt

18.02.2019

Die Zahl der Jugendlichen, die sich selbst ritzen oder brennen, steigt an. In der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der UPD gibt es eine eigene Anlaufstelle dafür.

In einem Beitrag von Radio SRF1 Regionaljournal BE/FR/VS wird über die Spezialsprechstunde AtR!Sk für Kinder und  Jugendliche mit Risikoverhalten und Selbstschädigung berichtet. Dazu gibt es auch ein ausführliches Interview mit Prof. Dr. med. Michael Kaess, Direktor der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der UPD.

Wenn sich das Kind selbst verletzt

Kontakt

Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (UPD)

Bolligenstrasse 111
3000 Bern 60

T 031 930 91 11

E-MAIL