Praktikum Pflege & Gesundheit

Ein vorbereitendes Praktikum bietet die Voraussetzung für bestimmte Studiengänge. Studienbegleitende Praktika sind fester Bestandteil der Ausbildung. Die UPD verfügen über ein breites Angebot an Praktikumsstellen im Bereich Pflege und Gesundheit.

Vorbereitende Praktika

Die UPD verfügen über ein breites Angebot an vorbereitenden Praktika. Diese bieten Einblicke ins Arbeitsfeld der Psychiatrie oder sind Voraussetzung für bestimmte Studiengänge im Gesundheitswesen.

Folgende Praktikatypen können innerhalb der drei Universitätkliniken absolviert werden:

Einblickstag 1 Tag Einblick in den Praxisalltag der nichtuniversitären Gesundheitsberufe (Sek.II, Höhere Fachschulen und Fachhochschulen
Berufswahlpraktikum 2-5 Tage Vertiefter Einblick in den Alltag der Gesundheitsberufe
Berufspraktikum Fachmittelschule (FMS) 2 Wochen Bestandteil der FMS. Die Praktikanten sollen sich mit dem Berufsfeld Gesundheit vertraut machen, vorhandenes Interesse am Berufsfeld bestätigen und konkretisieren
Praktikum Fachmaturität Fachrichtung Gesundheit 24 Wochen Bestandteil der FMS. Die Praktikanten sollen sich mit dem Berufsfeld Gesundheit vertraut machen, vorhandenes Interesse am Berufsfeld bestätigen und konkretisieren
Eignungspraktikum Pflegestudiengang HF 2 Tage Bestandteil der Eignungsabklärung zur Aufnahme in den Pflegestudiengang HF am Berner Bildungszentrum Pflege
Zusatzmodul A (Vorpraktikum) für die Studiengänge des Fachbereichs Gesundheit, Berner Fachhochschule, Fachhochschule Freiburg und des Studiengangs Ergotherapie der ZHAW mind. 2 Monate Zulassungsmodul zu den Studiengängen Gesundheit an der BFH oder dem Studiengang Ergotherapie ZHAW
Vorpraktikum HF für die Studiengänge des Zentrums für medizinische Bildung Bern (medi) 2 Monate Bestandteil des Zulassungsverfahrens zur Aufnahme in die Studiengänge AT HF
Zusatzmodul B mind. 5 Monate Bietet Studierenden Gelegenheit, ihre Rolle als Bachelor in Pflege in der Praxis zu festigen und fachlich zu vertiefen
Orientierungspraktikum max. 3 Monate Bietet den Praktikantinnen und Praktikanten einen vertieften Einblick in die Arbeit der diplomierten Pflegefachpersonen im Fachbereich Psychiatrie

Ansprechperson

Sven Andersson
Bildungsverantwortlicher
T 031 930 97 41
E-Mail

Studienbegleitende Praktika

Studienbegleitende Praktika im Gesundheitswesen, die fester Bestandteil der Ausbildung sind, werden direkt über die Höheren Fachschulen (HF) und Fachhochschulen (FH) an die UPD weitervermittelt. Wir arbeiten mit den Ausbildungsinstituten eng zusammen.

Das Berner Bildungszentrum Pflege bietet einen generalistischen Bildungsgang HF mit dem Fokus psychisch erkrankte Menschen an.

Ansprechperson

Sven Andersson
Bildungsverantwortlicher
T 031 930 97 41
E-Mail

Bewerbungen

Bewerben Sie sich bitte über die Webplattform myoda.ch

kontakt

Direktion Pflege und Pädagogik

Bolligenstrasse 111
3000 Bern 60

T 031 930 97 08

E-Mail