Die Stiftung der UPD

Stiftung UPD AG

Die Stiftung kann im Rahmen ihres Zwecks und in der Umsetzung der mit den Teilvermögen verbundenen Auflagen soziale, karitative, humanitäre, medizinische, ökologische, wissenschaftliche, kulturelle oder andere Institutionen oder Projekte in deren möglichen Formen unterstützen. Die Stiftung hat öffentlichen und gemeinnützigen Charakter, verfolgt keinerlei Erwerbszweck und ist politisch und konfessionell neutral.

Die Organisation

Der Stiftungsrat setzt sich zusammen aus Vertretern der Kliniken/Direktionen der UPD AG und hat die Leitung der Stiftung inne. Der Geschäftsführer ist unter anderem zuständig für die Überwachung der Zweckeinhaltung bei der Ausrichtung von Stiftungsgeldern.

Stiftungsrat

  • Stefan Aebi, Vorsitzender der Geschäftsleitung (Präsident)
  • Oliver Grossen, Direktor Dienste und Betriebe (Geschäftsführer)
  • Prof. Dr. med. Michael Kaess, Direktor Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
  • Prof. Dr. med. Werner Strik, Direktor Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Prof. Dr. med. Stefan Klöppel, Direktor Universitätsklinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie
  • Res Hertig, Direktor Zentrum Psychiatrische Rehabilitation
  • Prof. Dr. med. Thomas Dierks, Direktor Lehre und Forschung

Eine unabhängige Revisionsstelle prüft die Rechnungslegung gemäss gesetzlichen Bestimmungen. Die Prüfung der Stiftung obliegt der Bernischen BVG- und Stiftungsaufsicht (BBSa).


Die Teilzwecke / Fonds

Ihre Spende kann einem der folgenden Teilzwecke der Stiftung gutgeschrieben werden:

  • Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
  • Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Universitätsklinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie
  • Zentrum Psychiatrische Rehabilitation
  • Direktion Pflege und Pädagogik
  • Lehre und Forschung der Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Lehre und Forschung der Erwachsenenpsychiatrie
  • Lehre und Forschung der Alterspsychiatrie
  • Berner Sozialstern
  • Unterstützungsfonds
  • Allgemeiner UPD Fonds

Die Zuwendungen

Ihre Spenden werden eingesetzt für Leistungen an Patientinnen und Patienten der UPD in Verbindung mit therapeutischen und rehabilitativen Massnahmen oder helfen ihnen in ausserordentlichen Situationen, in welchen diese auf unkomplizierte Hilfe von Aussen angewiesen sind, wie zum Beispiel

  • Ausgaben für therapeutische und rehabilitative Massnahmen
  • Persönliche Auslagen wie Taschengeld, Hygieneartikel, Coiffeur, Libero-Abo etc.
  • Hilfe in Notlagen, um Betreibungen zu verhindern
  • Anschaffungen in Bezug auf Freizeitgestaltung, Spiele, Spielgeräte, Sportgeräte etc.
  • Unterstützung in ausserordentlichen Situationen

Keine Verwendung der Stiftungsgelder für

  • die Übernahme von Behandlungskosten in der UPD (Ausnahme Selbstbehalte)
  • Auslagen an Angehörige oder Nahestehende

Unterstützung leisten - so können Sie etwas bewegen

Mit einer Spende helfen Sie rasch und wirksam.

Bitte überweisen Sie Ihren Beitrag auf das Bankkonto

Berner Kantonalbank BEKB, 3011 Bern
IBAN: CH63 0079 0016 9743 6462 8,
lautend auf Stiftung UPD, 3000 Bern 60

Spenden können in der Steuererklärung in Abzug gebracht werden.

Ebenfalls können Sie die Stiftung der UPD testamentarisch oder mit Kollekten berücksichtigen.

Bei Fragen wenden Sie sich an die Geschäftsstelle, T 031 930 99 66.

Perspektiven geben - so wirkt Ihre Spende

Patientinnen und Patienten oder betreute Personen haben individuelle Anliegen und Bedürfnisse, wie wir alle. Doch wenn ihnen die finanziellen Mittel dafür fehlen, ist Entscheidendes, wie etwa das persönliche Wohlergehen, die Lebensqualität oder die Perspektiven, gefährdet.
In solch kritischen Situationen kann die Stiftung der UPD helfen.

Besten Dank für Ihre Spende!

Weitere Informationen

Kontakt

Stiftung der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD)

Bolligenstrasse 111
3000 Bern 60

T 031 930 99 66

E Mail