Informationen zur psychiatrischen Rehabilitation

Eine Tagesstruktur und eine zufriedenstellende Wohnsituation sind zwei wichtige Standbeine für ein selbstbestimmtes Leben. Eine psychiatrische Erkrankung kann zum Verlust der Arbeitsstelle oder der Wohnung führen. Für diese Menschen bietet das Zentrum Psychiatrische Rehabilitation der UPD Arbeits-, Beschäftigungs- und Wohnmöglichkeiten, die von den Betroffenen mittel- oder längerfristig genutzt werden können.

Die Werkstätten Bern bieten Arbeitsplätze in diversen Tätigkeitsbereichen an. Zu den Beschäftigungsangeboten gehören die Tagesstätten, die primär eine Tagesstruktur mit Mittagstisch bieten. Ein vielfältiges Angebot zur Freizeitgestaltung kann dem Programm des Freizeitzentrums metro entnommen werden.

Im Auftrag der IV-Stelle Bern führt die UPD berufliche Eingliederungen für Personen mit psychisch bedingten Leistungseinschränkungen durch. Das Angebot der UPD umfasst alle Bereiche der beruflichen Engliederung, von beruflichen Abklärungen über Integrationsmassnahmen bis zur Unterstützung am Arbeitsplatz im freien Arbeitsmarkt inkl. Personalverleih durch das Job Coach Placement an.

Der Wohnverbund der UPD bietet 59 Plätze in Kehrsatz, Belp und Oberburg. Das WohnAutonom UPD bietet eine individuell angepasste Behandlung und Unterstützung im persönlichen Lebensraum. Die psychiatrische Familienpflege SoWohnen. der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie vermittelt psychisch kranken Menschen Gastfamilien.

 

kontakt

Zentrum Psychiatrische Rehabilitation

Sägestrasse 75
3098 Köniz

T 031 970 58 00
F 031 970 58 33

E-Mail